Gewusst wie: Training für Leichte Sprache

Verstanden werden ist Übungssache

Wenn Gefäßchirurg Prof. Dr. Maierschön eine Diagnose stellt, verstehen seine Patienten oft nur die Hälfte. „Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“ hören wir überall. Aber verstehen wir auch die Antwort? Fachleuten wie dem Professor und seinem Team hilft ein Training für Leichte Sprache.

Was

Krishna-Sara Helmle von Textöffner bietet Vorträge, Workshops und Seminare.
Wichtig für Sie: Alle Trainings richten sich nach Ihrer Situation und Zielgruppe. Gerne können Sie im Vorfeld Texte einsenden oder diese zum Termin mitbringen.

Für wen

Trainings für Leichte Sprache sind nützlich für alle Menschen, die besser verstanden werden wollen. Das gilt in Ämtern und Hörsälen genauso wie für Elterngespräche und Informationsveranstaltungen. 

Wie

Beispiele und Übungen schärfen Ihre Selbstwahrnehmung: Wie spreche oder schreibe ich? Welche Wörter benutze ich? Wie werde ich verstanden? Die Teilnehmer bekommen klare Regeln an die Hand. Wichtig sind zum Beispiel kurze Sätze, Sprechpausen und eine aktive Sprache. 

Regelmäßig engagieren wir Frau Helmle für Mitarbeiterschulungen.
Besonders effektiv ist aus unserer Sicht die Kombination aus einem eintägigen Grundlagenkurs,
auf den nach wenigen Wochen ein vertiefender Workshop aufbaut.